Marienburg Monheim Location für Seminare, Tagungen & Events zwischen Düsseldorf und Köln

Business & Conference Center

Business & Conference Center

Das Business & Conference Center überzeugt mit hellen Tagungs- und Konferenzräumen.

Mehr erfahren

Einzigartige Hochzeiten, Events & Feiern

Einzigartige Hochzeiten, Events & Feiern

Traumhafte Location für Hochzeiten, Firmenevents, Geburtstagsfeiern und Jubiläen.

Mehr erfahren

Grillseminare in unserem Kutscherhaus

Grillseminare in unserem Kutscherhaus

Unsere Grillseminare sind optimal für Teambuildings, Feiern oder einfach als lockeres Get-together.

Mehr erfahren

Übernachten im stilvollen Gästehaus

Übernachten im stilvollen Gästehaus

In unserem Gästehaus schlafen Sie wie zuhause – oder vielleicht sogar noch etwas besser.

Mehr erfahren

News

Konzept Moderne Tagungs- & Event-Location im historischem Ambiente

Tagungs- & Event-Location

Wir haben Anfang 2011 begonnen die Marienburg Monheim in eine viel gelobte und hoch geschätzte Tagungs- und Eventlocation zu verwandeln. Mit unserem vielfältigen Spektrum stellen wir für Tagungen, Trainings, Coachings, Konferenzen und Teammeetings jeglicher Art ein Rundum-Sorglos-Paket in einzigartigem Ambiente zur Verfügung.

Grillakademie & Grillseminare

Grillen und Grillseminare - also unser Wissen weitergeben an Privatkunden oder unsere Tagungsgäste - ist unsere große Passion. Im Kutscherhaus und den dazugehörigen Außenbereichen wird diese Leidenschaft seit Sommer 2012 ausgelebt und ständig weiterentwickelt.

Wine & Whisky Lounge

Die Wine & Whisky Lounge öffnete im Oktober 2015 im Burgkeller ihre Türen und lädt in stilvollem Interieur mit bequemen Sesseln zu entspannten Abenden am Kamin ein.

TapasBar im Burgkeller

Ergänzend zur Wine & Whisky Lounge beherbergen wir seit Januar 2018 zusätzlich unsere TapasBar. Im gemütlichen Burgkeller können unsere Gäste nach Feierabend, bei entspannter Atmosphäre, Drinks und Snacks genießen.

Anliegendes Gästehaus

Unser 2015 eröffnetes Gästehaus umfasst 20 Gästezimmer mit komfortabler und moderner Ausstattung für erholsame Übernachtungen, bei denen unsere Gäste nichts vermissen werden. Und in im Turmzimmer der Burg können wir noch eine wunderbare Suite zur Verfügung stellen.

Hochzeiten & Feiern

Außerdem können wir im Eventbereich für unsere Privatkunden bei Hochzeiten und anderen privaten Feierlichkeiten Exklusivität und ein leidenschaftlich authentisches Team in die Waagschale werfen, das Ihnen die Feier Ihres Lebens bereiten will.

Kunden Rundum glückliche Gäste

Alpha Headhunter
AXA
Bayer
BNP PARIBAS
Bobst

Philosophie Mit Herz, Verstand & Viel Liebe für Details

Unsere Philosophie lässt sich ganz einfach beschreiben:
Wir wollen, dass Sie bei uns in Ihren Besprechungen besser entscheiden, bei Ihren Workshops kreativer werden, bei Ihren Events einzigartige Stunden erleben und, wenn Sie bei uns übernachten, sich wünschen Sie würden nie wieder abreisen.

Wir setzen dies mit einem herzlichen und authentischen Team um, welches Spaß daran hat, in der Marienburg für Sie zu arbeiten und in allen Belangen mitdenkt – mit Herz und Verstand und viel Liebe für die Details.

Wir schöpfen von dem großartigen Ambiente dieser über 140 Jahre alten Anlage, die wir mit Hilfe der Eigentümer zu neuem Leben erweckt haben und profitieren von tollen Partnern, die sich ebenfalls der allerbesten Qualität verschrieben haben.

Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, eint der Wunsch in einem Netzwerk von verlässlichen und kompetenten Menschen Ideen zu realisieren, mit denen man Arbeitsplätze schafft, die sich durch einen kompetenten, ehrlichen und anständigen Umgang untereinander auszeichnen und die Kunden in allen Belangen überzeugen und begeistern.

Team Wir freuen uns auf Sie

Alexander Zimmer

Alexander Zimmer

Unser Lieblingschef, seit 2005 selbständiger Unternehmer, davor zehn Jahre bei der Bayer AG hauptsächlich für den Bereich Animal Health tätig, hat das Konzept der Marienburg Monheim mit allen Angeboten maßgeblich entwickelt und seine Handschrift ist in allen Bereichen zu finden und er selber auch - denn am liebsten steht er mit am Grill und verbringt Zeit mit unseren Gästen. Versucht der beste Papa der Welt für Henri und Mimi zu sein, seit dem sechsten Lebensjahr basketballverrückt, liebt Tiere und Natur, kocht und grillt vor allem leidenschaftlich gerne für Familie, Freunde, Kunden und Kollegen, begeisterter Gärtner, mit Leib und Seele selbständiger Unternehmer, was man hier sehen kann.

Anna Hoffmann

Anna Hoffmann

Anna, gebürtige Bielefelderin, wohnhaft im wunderschönen Düsseldorf arbeitet mit Leidenschaft seit Mai 2015 im Team der Marienburg. Mit besonders viel Freude und Engagement plant und organisiert sie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Events jeglicher Art. Nach Abschluss ihres Dualen Studiums hat sie sich zu einer nicht mehr wegzudenkenden Säule in unserem Team entwickelt und beherrscht alle Facetten eines Wedding Planers in Perfektion und hat auch maßgeblich zum Erfolg unseres Online-Shops beigetragen, den wir in der Corona-Zeit weiterentwickelt haben. Aber Vorsicht: Ohne Kaffee vor 9 Uhr ist sie "fast ungenießbar" und beim Essen sollten Pilze fehlen, aber Salatgurken IMMER dabei sein. Sicherlich wird sie irgendwann weiterziehen, aber im Moment bleibt sie uns noch erhalten und alle Hochzeitpaare und wir dürfen sich freuen.

Anna Siemieniec

Anna Siemieniec

Anna wurde uns im Jahr 2015 empfohlen und hat seit dem alle Erwartungen übertroffen. Sehr fleißig, hilfsbereit, lernt schnell und ist einfach ein Schatz, waren so die ersten Eindrücke. Die Entwicklung, die sie seitdem hingelegt hat, ist atemberaubend. Aus unserem Serviceteam nicht mehr wegzudenken. Sie kennt alle Details aller Buffets, Menüs, Seminare und aus dem Weinkeller. Weiß wo alles ist. Weiß immer was die Gäste abgesprochen hatten und macht das alles noch so charmant, dass man dahin schmelzt. Jeder unserer Grillmeister will am liebsten mit ihr arbeiten, weil alles einfach immer klappt. Einsetzen können wir sie immer und überall, aber meistens bei den Abendveranstaltungen oder bei den Hochzeiten.

Bianca Bailo

Bianca Bailo

Bianca und unser Chef haben viele Jahre gebraucht, bis es dann geklappt hat. Ihre erste Bewerbung hatte Sie schon 2013 eingereicht. Mit Erfahrung als ausgebildete Veranstaltungskauffrau im Großkonzern und anschließend in der Beraterbranche, passt sie bestens zu unserem Geschäft und unseren Kunden. Seit 1. Januar 2021 hält Bianca dem Chef nun als Assistenz der Geschäftsführung und bei allen Personalarbeiten den Rücken frei. Sie organisiert und versucht im Wirbelsturm irgendwie Ordnung zu halten. Darum ist sie nicht zu beneiden.... Aber die beiden sind arbeitstechnisch wie Yin und Yang. Hoffen wir es für den Chef, er hat es verdient.
Bianca ist äußerst zuverlässig, immer 100% korrekt, hat immer was zu Essen dabei und ist so trocken schlagfertig, dass es einem richtig Freude bereitet.

Chernoh Jalloh

Chernoh Jalloh

Chernoh kam über eine Empfehlung einer Bekannten unseres Chefs zu uns. Er ist einer unserer Azubis zum Hotelfachmann. Inzwischen hat er fast alle Bereiche bei uns gesehen und möchte immer volle Verantwortung übernehmen und am liebsten alles komplett selbstständig machen. Dieser jugendliche Mut tut uns gut und bringt uns auch oft zum Lächeln. Chernoh hat viel Temperament und wir hoffen ihm bald nach Corona so viel selbstverantwortliche Aufgaben geben zu können, wie irgendwie möglich. So das er sich dann komplett beweisen kann. Lustig wird es immer wenn Nicky ihn anschimpft, weil Chernoh Rasen mäht oder sonst irgendwas Lautes macht. Wir verraten nur soviel: Nicky gewinnt. ;-)

Christel Vetter

Christel Vetter

Christel ist seit 2012 für uns tätig und der Hammer schlechthin: Junggebliebenes Rennpferd, Allrounder – es fehlen schlicht die Superlativen um sie zu beschreiben, denn ohne Christel läuft nichts und mit ihrer direkten, ehrlichen Art bereichert sie unsere Arbeitstage und hilft uns unsere Schwächen zu erkennen und auszumerzen. Ihr Arbeitseinsatz und ihre Moral sind unübertroffen und ein Vorbild für die Jungen.

Emma Siebel

Emma Siebel

Emma hat im Oktober 2020 bei uns angefangen und ist eine unserer dualen Studenten mit Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement. Emma sieht sich als Nachfolgerin von Anna und wir haben keinen Zweifel daran, dass Sie das auch schafft. Immer charmant, freundlich, schnelle Auffassungsgabe und flexibel. Ihre Liebe zur Hotel- und Gastronomie kommt aus einem Neuseelandaufenthalt und wir konnten gar nicht glauben, dass ihre anderen Bewerbungen nicht erfolgreich waren. Denn wir denken, dass wir gerade nach "Corona" engagierte junge Menschen im Team brauchen. Bisher wurden wir dafür belohnt, denn auch Emma hat sich ganz schnell im Team eingefunden und betreut mit den anderen dualen Studenten auch noch den Online-Shop.

Fekrije Muslija

Fekrije Muslija

Fekrije bzw. lieber Vicky kam im Herbst 2017 über die Empfehlung eines Teammitgliedes zu uns und hat das Housekeeping Team enorm verstärkt. Sie hat eine solche Power, dass wir einfach nur froh sein können, dass sie bei uns ist. Vermutlich kommt die Kraft aus ihrem Zuckerdoping im Kaffee – am liebsten sechs Würfel pro Tasse. Inzwischen wird sie fast nur noch im Serviceteam - unseren Glücksbringern - eingesetzt. Die Nacht ist ihre Zeit und alles was es um unser leckeres Essen und unsere Getränke zu lernen gibt, versucht sie wie ein Schwamm aufzusaugen. Einen tollen Weg, den sie bei uns hingelegt hat. Wir können nur den Hut ziehen.

Gülsüm Can

Gülsüm Can

Sie kam wie ein schwarzer Ritter in dunkler Nacht zu uns. Wir sind sehr froh, Gülsüm seit März 2015 an Bord zu haben. Mit über zehn Jahre Gastronomie-Erfahrung macht sie unser Team seit dem noch besser und schmunzelt immer leise vor sich hin – es fühlt sich so an, als wäre sie schon immer bei uns gewesen. Familiär bedingt arbeitet sie meistens mit Kutscherhaus für unsere Mittagsgäste, hilft immer gerne bei den Hochzeiten und im Housekeeping. Sie wechselt wöchentlich ihre Frisur und begeistert damit alle Kollegen:innen. So wandelbar ist keiner.

Janina Dobek

Janina Dobek

Janina – wir nennen sie nur liebevoll Janka – wurde uns durch einen glücklichen Zufall über eine Bekannte geschickt. Wir könnten nicht glücklicher sein. Eine Power-Frau und Wunderwaffe für alle anstehenden Aufgaben. Nachdem sie in den ersten Jahren im Housekeeping Team für viel Spaß gesorgt hat, ist sie jetzt meistens für die Tagungsgäste in der Burg und bei den Hochzeitsfeiern im Einsatz. Aber eigentlich kann sie alles. Sie ist einfach unersetzlich!!! Sie verzaubert unsere Gäste, sorgt immer für gute Laune (es sei denn der Chef hat sie geärgert) und ist ein Mensch mit dem man Pferde stehlen kann.

Joanna Lachnit

Joanna Lachnit

Seit Januar 2012 mit immer wechselnden Aufgaben in Teil- oder Vollzeit betraut – Hauptsache kreativ oder kulinarisch. Dank ihres maßgeblichen Einsatzes haben wir uns in den Anfangsjahren im kulinarischen Bereich und bei den Hochzeitsveranstaltungen dahin entwickelt wo wir heute stehen. Als Sommelière hegt und pflegt sie immer noch den Weinkeller der Marienburg Monheim mit großer Leidenschaft. Geboren in Krosno, Polen, brachte sie die Liebe im Jahr 2000 nach Deutschland. Sie hat zwei Söhne, kocht leidenschaftlich gerne, arbeitet aber bei uns im Moment nur bei den Grillseminaren mit.

Jordan Jalloh

Jordan Jalloh

Jordan ist einer unserer Azubis zum Hotelfachmann. Immer höflich, hilfsbereit, denkt mit, sehr schüchtern, sehr fleißig und wenn er aus sich rauskommt, merkt man was für ein toller Kerl in ihm steckt. Sein bester Freund im Team ist Nicky. Gerüchten zur Folge essen sie immer "zusammen" mittag. Wir freuen uns ihn hier zu entwickeln und eine Chance geben zu können. Nach schweren Jahren dreht sich dann hier hoffentlich sein Schicksal zum Guten.

Jozef Piega

Jozef Piega

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Seit November 2012 für uns tätig, treuer Hausmeister der Marienburg Monheim, verheiratet, drei erfolgreiche Kinder, immer für Späße zu haben, hält alle Kollegen mit seinem Humor bei bester Laune und es gibt nichts, was er inzwischen nicht schon bei uns gemacht hat. Inzwischen im staatlichen Rentenalter. Seine Genauigkeit und Vielseitigkeit sind ein Vorbild für die Jungen. Wann wir ihn nach und während Corona wieder einsetzen können, wissen wir noch nicht. Daher hat er seinen Ehrenplatz schon jetzt sicher.

Jutta Vanhauer

Jutta Vanhauer

Seit 2017 in unserem Team, hat spontan aus der Luftfahrtbranche zu uns gefunden, in dem sie einfach mal an der Rezeption gefragt hat. Andere beschreiben sie als teamfähig und sehr selbstständig, wir beschreiben sie als Hammer. Wir können sie überall einsetzen und wenn der Dienstplan nicht abwechslungsreich genug ist, dann kriegt der Chef einen auf den Deckel. Als Kollegin und Mensch ein Traum. Jutta macht gerne Yoga in ihrer Freizeit, die entspannte Atmosphäre strahlt sie auch bei unseren Kunden aus, wenn sie im Glücksbringerteam (unser Name für unser Serviceteam) herumwirbelt. Wir können nur froh sein, dass sie damals den Mut hatte einfach mal hier reinzumarschieren.

Lillino Cieri

Lillino Cieri

Wie Silvi immer sagt: Lilloooooo! Seit Tag eins einer der beliebtesten Männer in der Burg – ob das daran liegt, dass Lillino einfach alles repariert bekommt?. Er ist ein Alleskönner, ein IT-Spezialist und legt selbst Steckdosen einen Bypass. Ende 2017 kam er aus Italien nach Deutschland und spricht jetzt schon so gut Deutsch, dass sich manch anderer eine Scheibe abschneiden kann. Nur wenn unser Chef nuschelt, dann hat er es schwer. Wir können uns die Burg nicht mehr ohne ihn vorstellen. Und an alle Damen die sich jetzt schon freuen: Lillino ist bereits in festen Händen ;-).

Mario Nießen

Mario Nießen

Mario und Alex haben sich 2007 vor der Burg in einem philosophischen Gespräch über weltweite Steak- und Fleischqualitäten kennengelernt. Das Gespräch endete damit das Mario zu Alex sagte Sie A....loch!. Beide grinsten breit. Acht Wochen später hat Mario Alex sechs feinst gereifte T-Bone-Steaks auf den Schreibtisch geknallt und sie mit warmen Worten zum Verzehr empfohlen. Der Rest ist Geschichte und der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Zum 1. Juni 2016 konnten wir Mario davon überzeugen, aus seiner Selbständigkeit fest in unser Team zu wechseln. Als Chefgriller, Chefkoch und Cheffleischermeister bringt er Familientradition und jede Menge Energie und Fachwissen in unser Team. Neben seinen Koch- und Fleischerkünsten pflegt er sein Jagdhobby, seine Frau und seinen Hund.

Meike Schumacher

Meike Schumacher

Meike ist im August 2020 zu uns gestoßen und ist eine unserer dualen Studenten mit Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement. Meike ist immer quirlig, wird überall eingesetzt und entwickelt sich dann schnell zu einer Stütze. Zusätzlich bearbeitet sie gerne unser Videodateien und ist dabei sehr talentiert. Sie kam aus einem anderen Hotel zu uns, welches durch die Coronakrise keine Möglichkeiten mehr sah, die Studenten und Azubis weiter zu beschäftigen. Unsere Philosophie ist klar: Wir denken, dass wir gerade nach "Corona" engagierte junge Menschen im Team brauchen und investieren daher gerne vorab. Bisher wurden wir dafür belohnt. Meike ist auch für den Online-Shop mitverantwortlich, vielleicht lernt ihr sie beim Abholen eurer Leckereien kennen.

Michael Tursies

Michael Tursies

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Wir nehmen Abschied und sind unendlich traurig. Am Samstagabend, den 28. 08.21, ist unser lieber Kollege und Grillmeister Michael Tursies unerwartet an einem Herzinfarkt verstorben.
Wir verlieren einen immer fröhlichen und einzigartigen Kollegen und Freund, der viele unserer Gäste kulinarisch verzaubert und am Grill begeistert hat.
Michael hatte sein Hobby vor mehr als über 25 Jahren zum Beruf gemacht, entwickelte zuletzt eigene Kochkurse, schrieb Rezepthefte und ist von Weber als Grillmeister rauf und runter zertifiziert. Im August 2017 führte sein Weg auf wundersame Weise dann zu uns. Er war immer für einen Spaß zu haben – auch auf seine Kosten, unterhielt er gerne unsere Gäste und bekochte und begrillte diese mit großer Leidenschaft, die man schmeckte. Er sprudelte vor neuen Ideen und das machte Freude. Mit Mario hatte sich eine gesunde Hass-Liebe entwickelt, die unter Künstlern wohl so sein muss. Er hat unsere Team belebt. . Michaels Tod reißt ein großes Loch in unser Küchen-und Grillmeister-Team, was wir nicht so einfach wieder füllen können.

Milena Grulkowska

Milena Grulkowska

Wir sind ja hier eh irgendwie eine große erweiterte Familie und so ist es auch nicht überraschend, dass unsere Milena auch direkt aus dem engsten Familienkreis rekrutiert wurde. Diesmal aus Jankas Familie. Milena kam als Weihnachtsgeschenk 2018 zu uns. Und sie ist wirklich ein Geschenk. Mit Janka hat sie die Burg im Griff wie kein anderes Tandem bei uns. Aber nicht nur da ist sie im Einsatz. Auch bei Hochzeiten, Grillseminaren oder bei Abendveranstaltungen kann man das Glück haben sie zu erleben. Der Chef hat Angst vor ihr, wenn sie mit ihm über die Arbeitszeitkonten sprechen will, sonst ist sie immer höflich, immer 100% korrekt und vor allem gut gelaunt (es sei denn sie spricht mit dem Boss - so nennt sie den Chef - über die Arbeitszeitkonten). Wie der Chef sie nennt, wenn sie dann mit ihm fertig ist, darf man hier nicht schreiben..... ;-)

Mirka Kaczmarek

Mirka Kaczmarek

Die beste Freundin von Janka und steht ihr in den Bereichen Arbeitseinsatz und Spaß an der Arbeit in nichts nach. Macht Mario in der Küche jeden Tag glücklich und ist einfach ein Geschenk für unser Team. Als gelernte Kunstlehrerin hat sie einen Sinn für Ästhetik, dass macht sich auch in der Küche bemerkbar. Noch nie hat sich jemand so schnell bei uns so erfolgreich eingearbeitet. Und inzwischen bringt sie immer mehr eigene Rezepte und Ideen mit an unser Buffet oder unseren Tisch. Und ihre Kuchenkreationen sind eh nicht zu schlagen.

Nicky

Nicky

Tja, der Nicky. Spanischer Macho auf vier Beinen und die Größe eines Meerschweinchens. Aus dem Tierschutz Andalusien bei uns im Februar 2020 im Alter von 7 Jahren eingetroffen. Melanie, die Sängerin von Melarima, hatte ihn für uns entdeckt. Tut vom ersten Tag bei uns so, als wäre er nie woanders gewesen. Mit seinem süßen Gesicht bringt er alle Herzen zum Schmelzen und ergattert sich seine Leckereien. Alles, was richtig laut ist, macht ihn nervös und dann bellt er mit. Aber das gewöhnen wir ihm auch noch ab. Läuft dem Chef auf Schritt und Tritt hinterher. Also wo Nicky ist, kann Alex nicht weit sein. Ein Herz von einem Hund und bei uns einfach nicht mehr wegzudenken.

Niklas Trebels

Niklas Trebels

Stieß nach erfolgreichem Master Abschluss in VWL im Sommer 2014 zu uns. Nach einer längeren Probierphase blieb er einfach bei uns hängen. Aber manchmal ist es auch nicht so wichtig, warum oder wieso sich Menschen finden, Hauptsache er ist da. Niklas war von Beginn an vielseitig einsetzbar und unvergessen bleiben seine Einsätze hinter der Bar bei Hochzeiten. Mit dem Weggang von Tim Berg hat Niklas seit Beginn 2021 die volle Verantwortung für die Geschäftskunden und wir trauen ihm zu, diese große Aufgabe mit seiner ruhigen und ausgeglichenen Art auch zu meistern. Hinzu kommt, dass er der mit Abstand beliebteste Kollege ist.... wir können hier aber nicht verraten warum.

Patrick Volpe

Patrick Volpe

Im schönen Monheim aufgewachsen, ergänzt er seit Juli 2015 unser Team. Als gelernter Einzelhandelskaufmann ist er stets um den Kundenkontakt und den persönlichen Service bemüht. Kennengelernt hat ihn der Chef beim Einkauf seiner Gartenfachartikel und war sofort von seiner Freundlichkeit, Verlässlichkeit und seinem Engagement überzeugt. Inzwischen hat er seine festen Platz bei uns gefunden - wie bei den meisten von uns - hat auch er verschiedenen Aufgaben. Ihr könnt ihn als MOD an der Rezeption treffen und im Hintergrund kümmert er sich um viele Bereiche des Einkaufs , aber am häufigsten findet ihr ihn abends bei den unterschiedlichen Veranstaltung oder als Barkeeper bei Hochzeiten.

Renate Meurer

Renate Meurer

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Schon seit dem Start der Grillakademie in 2012 mit an Bord – damals als Vertreterin und Technik Expertin unseres Kooperationspartners Camping Meier. In 2017 ist sie dann fest zu uns gewechselt. Mit jahrzehntelanger Erfahrung im Einzelhandel und Grillexpertin hilft sie mit im Service Team bei den Tagungsgästen, sowie natürlich bei allen offen Grillseminaren. Auch sie freut sich bei uns zu sein, bezeichnet Alex als den besten Chef der Welt und schätzt die familiäre Atmosphäre im Team. In ihrer Freizeit liebt sie es zu lesen, Zeit mit ihren Enkelkindern und ihren Nachbarn zu verbringen. Wann wir sie nach und während Corona wieder einsetzen können, wissen wir noch nicht. Daher hat sie ihren Ehrenplatz in der Hall of Fame schon jetzt sicher.

Silvia Galanti

Silvia Galanti

Silvia seit 2011 für uns tätig, erfahrene Servicekraft wahre Glücksbringerin, - und inzwischen mit dem Chef die letzte Aktive, die alles gemeinsam aufgebaut haben - wer einmal bei ihr gefrühstückt hat, will nie mehr anders aufstehen, gute Seele und Sonnenschein des Hauses, heißblütige Italienerin, kann sich in allen Sprachen verständigen – zur Not auch mit den Händen und Füßen –, singt und tanzt für ihr Leben gerne. Silvia muss man erleben! Auch schön, wenn sie sich mit Lillino oder Alex am Zanken ist. Wow! Ein Spektakel... Der Chef behauptet, keiner kostet ihn so viele Nerven, aber sehr lieb haben sie sich doch.

Sir Ashley

Sir Ashley

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Der einzige bei uns, der einen formellen Titel trug Senior Vice President of Security and Social Activities. Manche Kunden kamen angeblich nur zu uns, um mit ihm richtig zu knuddeln.

Leider mussten wir Ashley am 28. Januar 2018 von uns gehen lassen. Er wird uns immer fehlen, aber auch immer Teammitglied bleiben! Daher entfernen wir sein Foto auch nicht.

Tim Berg

Tim Berg

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Tim hat von 2009 bis 2020 sowohl die Junior Management School als auch die Marienburg Monheim als Tagungs- und Eventlocation erfolgreich mit aufgebaut. Ohne ihn wären wir sicherlich nicht so weit gekommen. Aber trotzdem gibt es irgendwann mal eine Zeit, neue Wege - hier: PitchYou - zu gehen. Auf diesen wünschen wir ihm alles Glück der Welt und den Erfolg den er verdient hat. Und es ist bei uns, wie die Eagles in "Hotel California" gesungen haben: "You can check out any time you like, but you can never leave."

Tom Vanhauer

Tom Vanhauer

Tom ist einer unserer Trainees, die gleichzeitig an einer privaten Fachhochschule "Tourismuswirtschaft" studieren. Tom kam über seine Mutter Jutta zu uns (wie an andere Stelle erwähnt, wir sind teilweise auch genetisch eine Familie) und nachdem er länger als Aushilfe bei uns gearbeitet hatte war klar, dass er gut zu uns passt. Am 1. Oktober 2019 ging es dann offiziell bei uns und mit dem Studium los, so kann er nicht mehr so oft wie er gerne möchte, seiner großen Leidenschaft, dem Wasserski nachgehen. Aber wir beschäftigen ihn auch ganz gut, ob Büro oder Vertrieb, Service, Shuttleservice oder Sonderprojekte vom Chef. Er kämpft sich durch und packt immer gerne mit an. Als Single freut er sich über interessierte Anruferinnen: 0151 72913991

Tomek Kuniewicz

Tomek Kuniewicz

Mitglied der Marienburg Monheim - Hall of Fame: Im April 2013 begann seine Zeit bei uns. Gelernter Hotelfachmann und leidenschaftlicher Barkeeper. Er hat uns mit seinem aus unserer Sicht bestem Whisky Sour der Welt im Bewerbungsgespräch überzeugt. Seit dieser Nacht wollten wir ihn im Team haben. Wir haben es nie bereut. Sein Leitspruch: Geil! Geiler! Tomek! Mehr muss man dann nicht mehr wissen. Aber das Jahre 2020/2021 brachte viele Veränderungen so das Tomek den Schritt in die Selbstständigkeit in naher Zukunft wagen wird. Wir werden auf jeden Fall berichten, wenn es soweit ist und die gute Nachricht ist: Für Sondereinsätze als Barkeeper bleibt er uns erhalten.

Yvonne Lange

Yvonne Lange

Yvonne hat mehr Hotelerfahrung als alle anderen von uns zusammengenommen. Als sie sich initiativ zwischen Weihnachten und Silvester 2018 beworben hat, war noch nicht absehbar, ob wir sie an Bord nehmen können. Das änderte sich wenige Wochen später. Und der Rest ist Geschichte. Es gab noch nie eine Kollegin, die von allen Teammitgliedern so geschätzt wird. Fleißig, immer am Ball und einfach toll! Aus Gästehaus und Kutscherhaus nicht mehr wegzudenken. Wie schön, dass wir das Glück hatten, sie für uns zu gewinnen.

Zeynep Kilic

Zeynep Kilic

Mit langfristiger Gastronomieerfahrung kam Zeynep 2016 zu uns und hilft Mario und Mirka jeden Tag dabei unseren Gästen ein leckeres Festmahl vorzubereiten. Wir sagen, dass sie die leckersten türkischen Salate und Spezialitäten macht. Sie ist nicht nur sehr zuverlässig und fleißig, sondern sagt auch immer ehrlich ihre Meinung und bewirkt Wunder bei ihren Housekeeping Einsätzen. Wenn sie sich mit dem Chef unterhält und sie eine Meinungsverschiedenheit haben, wird es lustig. Dann reichen wir gerne Popkorn und Getränke. Aber der Chef schätzt sie sehr. In ihrer Freizeit geht Zeynep gerne shoppen und strickt ab und zu als Ausgleich zu der Arbeit.

Historie Die Geschichte der Marienburg

Der Kölner Reichstagsabgeordneten Eugen von Kesseler ließ 1879/80 ein Sommerdomizil nach dem Vorbild der damals in Westpreußen und heutigen polnischen Malbork – mittlerweile Partnerstadt von Monheim am Rhein – stehende Marienburg errichten. Federführend für die Planung war der Architekt August Carl Lange.

Die rote Backsteinfassade, der treppenförmige Giebel, der Aussichtspunkt über dem Eingang, von dem aus an klaren Tagen der Blick bis zum Kölner Dom schweift: Die Marienburg beeindruckt noch heute: Mit dem 1,7 Hektar großen Parkgelände erinnert sie noch heute an preußischen Einfluss im Rheinland.

Die Marienburg war als Stammsitz der stattlichen Familie von Kesseler angelegt. Eugen und Franziska von Kesseler zogen immerhin 13 Kinder groß. Er besaß das größte Bauerngut weit und breit – den Großen Hof, heute an der Hofstraße gelegen. Zugleich amtierte Eugen von Kesseler als Königlich Preußischer Landgerichtsrat in Köln. Er vertrat den Wahlkreis Bonn-Rheinbach im Abgeordnetenhaus, war Mitbegründer der konservativen Zentrums-Partei und von 1871 bis 1884 sogar Reichstagsabgeordneter. Ein vielbeschäftigter Familienvater mit dem sehnlichsten Wunsch, sich einen Rückzugsraum zu schaffen.

Den Neid der Mitbürger wollte von Kesseler gar nicht erst aufkommen lassen und stapelte bewusst ein tief, obwohl der Bau insgesamt 75.000 Reichsmark kostete. Allerdings berichteten die Arbeiter, in der Marienburg gäbe es in allen Zimmern Schränke sowie Klosetts mit fließendem Wasser.

Im Zweiten Weltkrieg diente der Turm als Flakstellung und 1945 wurde die Turmhaube weggeschossen. Der heutige Eigentümer, Paul Vogel, ließ den Turm restaurieren. Bis 1982 war die Marienburg in Familienhand. Dann starb die letzte Nachfahrin des Königlich Preußischen Landgerichtsrats, Elisabeth von Kesseler.

Mitte der 1980er machte die Burg pikante Schlagzeilen in der Boulevardpresse: Denn in den preußischen Gemäuer wurden von den damaligen Pächtern ein Erotik-Etablissement betrieben. Gewitzte Beamte des Monheimer Rathaus konnten den Betrieb aufgrund einer fehlenden Schanklizenz jedoch stoppen. Die Marienburg blieb in Privatbesitz und der Park wurde 2002 von der Stadt Monheim im Zuge der Landesgartenschau Euroga erworben und ist seitdem öffentlich zugänglich. Mit dem heutigen Pächter Alexander Zimmer wird die Marienburg als Tagungshaus und als Eventstätte genutzt.

Quelle: RP

Partner Für das Maximum an Qualität

Esskunst

Esskunst

Hubertus Tzschirner – der kreative Kopf hinter Esskunst der sich mit dem Buch Burger Unser ein Denkmal gesetzt hat, ist immer wieder ein gern gesehener Mentor und Ideengeber.

Melarima

Melarima

Ob Hochzeiten, Firmenfeiern oder das Fest mit Ihren besten Freunden: Es ist der eine Song, der ein Event zu einem unvergessenen Erlebnis macht. Melanie Locher und Amir Nasr sind ein unfassbar gutes Duo mit einem gefühlvollem musikalischen Repertoire im Gepäck.

Nesmuk

Nesmuk

Lange waren wir auf der Suche einen Messerhersteller zu finden, den wir uneingeschränkt empfehlen können. Mit Nesmuk haben wir diesen Partner gefunden. Außerdem sind wir stolz, auch als Händler ausgesucht worden zu sein. Somit können wir unseren Gästen diese Werkzeuge der Extraklasse auch zum Kauf anbieten.

Nina Buschenhofen

Nina Buschenhofen

Paula Dietrich Photography

Paula Dietrich Photography

Die liebe Paula Dietrich aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft möchten wir Ihnen auch nicht vorenthalten. Den Blick für das Besondere und Know-How – Paula, weiß was sie tut - und das sieht man!

Schramm Werkstätten

Schramm Werkstätten

Wer noch nie auf einem Schramm Bett geschlafen hat, der sollte dies mal – vielleicht sogar bei uns – tun. Schramms handgefertigte Qualität und das überzeugende Design haben uns damals für unser Gästehaus überzeugt. Auch für Schramm sind wir Händler und helfen unseren Gästen gerne ein Stück Marienburg mit nach Hause zu bringen.

Teamio

Teamio

Unsere Jungs für alle Teambuilding und Spaß-Aktivitäten, die nicht mit Essen und Trinken zu tun haben. Ob Bogenschießen, Teamolympiaden, Quizshows, Schatzsuchen oder Floßbauen. Die Möglichkeiten sind unermesslich. Es ist eine Freude Partner an Bord zu haben, die Ihre Aufgaben genauso leidenschaftlich wie wir angehen.

Tim Kögler

Tim Kögler

Txogitxu

Txogitxu

Unsere Seelenverwandten aus San Sebastian. Da wo Gastronomie wie eine Religion gelebt wird, findet man eine unglaubliche Liebe zu Qualität und Genuss, die unserem Anspruch und unser Leidenschaft entspricht. Unser Lieblings-Fleisch-Lieferant.

Winogrono

Winogrono

Unser Freund und zuverlässiger Partner Dave Kressin, der immer wieder unsere Gaumen mit edelsten Tropfen erfreut und unsere Herzen höher schlagen lässt.

Für Gourmets & Genießer

Onlineshop